BE: Der Heilige Georg und der Drache - Ein Bilddiktat

Dienstag, den 01. Januar 2008 Sara Hinterplattner Aktuelles - Unterricht
Drucken

Ein Bilddiktat, das klingt ja fast nach Deutschunterricht. Was ist denn das?

Die SchülerInnen der 2A bekamen verbal Informationen über ein bekanntes Bild der Kunstgeschichte DER HEILIGE GEORG UND DER DRACHE von PAOLO UCCELLO. Anhand der Beschreibung bilden sich eigene Vorstellungen über Formen und Farben. Diese werden gemalt – und so entstehen trotz einer gemeinsamen Ausgangssituation individuelle Werke mit jeweils eigener bildnerischer Sprache.

Projekt der 2A-Klasse mit Frau Mag. Gebert (Jänner 2008)