36. Physikolympiade: Hervorragender 6. Platz für Michael Schardax

Samstag, den 15. April 2017 Sara Hinterplattner Aktuelles - Wettbewerbe
Drucken

Austragungsort der diesjährigen Physikolympiade war wieder der Physiksaal des Europagymnasiums Auhof. Um 9.00 Uhr wurden zeitgleich an den unterschiedlichen Wettbewerbsorten in ganz Österreich die Kuverts mit den Beispielen geöffnet. Die theoretischen Aufgaben waren den Themengebieten Mechanik, Optik und Elektrizität zuzuordnen. Bei der praktischen Aufgabe wurde das Leuchtverhalten verschiedener LED-typen untersucht.

Michael Schardax (8B) konnte als erfahrener Physikolympionike bei seinem letzten Antreten den hervorragenden 6. Platz in Oberösterreich mit nach Hause nehmen und verpasste knapp das Bundesfinale. Danke für die letzten drei Jahre!

Die beiden „Rookies“ Christina Oser (6A) und Laura Wolfthaler (7C) konnten erste Olympiadeluft schnuppern und erreichten Plätze im Mittelfeld.

Herzliche Gratulation!

Mag. Gerald Bachmayr

Foto 1: Michael Schardax
Foto 2: Christina Oser
Foto 3: Laura Wolfthaler