Denksport Mathematik: Platonische Körper

Dienstag, den 17. Juli 2018 Sara Hinterplattner Aktuelles - Begabtenförderung
Drucken

Im Talentförderkurs Mathematik beschäftigten wir uns mit den Platonischen Körpern. Platonische Körper sind geometrische Körper, die aus mehreren kongruenten und regelmäßigen Vielecken bestehen. Insgesamt gibt es 5 davon: Tetraeder (4 Dreiecke), Hexaeder (6 Quadrate), Oktaeder (8 Dreiecke), Dodekaeder (12 Fünfecke) und Ikosaeder (20 Dreiecke). Im Talentförderkurs zeichneten wir Netze dieser Körper und versuchtenFaltmodelle dieser zu erstellen. Dodekaeder und Ikosaeder waren dabei natürlich besonders anspruchsvoll und erforderten viel Geduld und Präzision.