Geschichte/Latein-Exkursion der 6ABC nach Carnuntum

Mittwoch, den 30. Oktober 2013 Dana Demuth, 5A Aktuelles - Unterricht
Drucken

So nah waren wir der römischen Antike noch nie!

Exkursion der 6ABC nach Carnuntum im Oktober 2013

Archäologischer Park Carnuntum, Römermuseum Bad Deutsch-Altenburg


• Wie sah das Haus eines römischen Bürgers der Carnuntiner Mittelschicht aus? Wie wohnte eine reiche Familie in Carnuntum?
• Welche Farben liebten die Römerinnen und Römer bei der Dekoration ihrer Häuser?
• Wie funktionierte eine römische Fußbodenheizung?
• Warum war die Toilette zur Zeit der Römerinnen und Römer alles andere als ein stilles Örtchen?
• Wie waren römische Thermen ausgestattet?
• Wie sah das Heidentor, Österreichs bekanntestes römisches Baudenkmal, ursprünglich aus?
• Wo trainierten die Gladiatoren, die im größeren der beiden Amphitheater Carnuntums auftraten?
• Was ist die zentrale Szene jedes Mithrasheiligtums?
• Warum gab es auch in der Nähe von Carnuntum ein Kapitol?
• Wie viel verdiente ein Lateinlehrer zur Zeit Kaiser Diokletians?

Diese und viele andere Fragen wurden auf unserer Zeitreise in die Hauptstadt der römischen Provinz Oberpannonien beantwortet.
B. S.