BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schülerliga: Landesmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

Landesmeistertitel knapp verpasst

BRG Steyr unterliegt der SNMS Ried mit 1:3

Wie erwartet war das Landesfinale der 41. Sparkasse Schülerliga zwischen dem BRG Steyr und der SNMS Ried ein Spiel auf Augenhöhe.

Die Steyrer, unterstützt von über 50 Schlachtenbummlern aus den Fußballklassen, zahlreichen Eltern bzw. Verwandten und Dir. Gebeshuber, übernahmen von Beginn weg das Kommando im Spiel, konnten sich aber keine nennenswerten Torchancen erarbeiten.

Die SNMS Ried ging entgegen den Spielverlauf mit der ersten Möglichkeit in Führung.

"Wir konnten den Ball im Strafraum nicht konsequent genug klären. Der gegnerische Stürmer schoss aus ca. 20 Metern und traf genau unter die Latte", erinnert sich BRG-Coach Jürgen Rogl.

Die Steyrer wirkten geschockt und mussten froh sein, nicht gleich darauf das 0:2 erhalten zu haben. Der Rieder Stürmer schob nach einem Konter den Ball nicht nur am herauseilenden Tormann sondern auch am Tor vorbei. Nachdem Lorenz Egger mit einem schönen Schuss nur die Stange traf, fiel dann aber kurz vor der Pause der Ausgleich für das BRG Steyr. Ein Flanke von der rechten Seite übernimmt Elias Gmainer im Strafraum volley und der Ball findet den Weg ins Tor zum 1:1. Das war auch der Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit entwickelt sich ein flottes Spiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Die Steyrer schafften es bei mehreren Standardsituationen aber nicht, den klein gewachsenen Tormann der Rieder zu bezwingen. Ein Solo vom wohl besten Spieler im Jahrgang 2003, Ervin Omic, bringt in Minute 55 die Führung für Ried. Er überspielt mehrere Steyrer-Verteidiger und den Tormann und schiebt den Ball ins leere Tor. Die Vorentscheidung fällt dann in der 60. Minute. Ried erkämpft sich am eigenen Strafraum den Ball. Schnell geht es über die Seite, der Ball kommt zur Mitte. Wieder wird der Tormann ausgespielt, der Schuss kann auf der Linie noch geklärt werden, doch den Abpraller verwertet Raphael Hofer zum 3:1. Das BRG Steyr probiert in der Schlussphase noch alles, kann sich aber nicht mehr gefährlich vor das Rieder-Tor spielen und so bleibt es am Ende beim 3:1-Sieg für die SNMS Ried.

"Ich kann meinem Team keinen Vorwurf machen. Jeder Einzelne hat bis zum Schluss alles aus sich herausgeholt. Leider waren wir im Angriff zu wenig durchschlagskräftig und haben es zudem nicht geschafft, die Rieder-Schlüsselspieler über da ganze Spiel hinweg auszuschalten. Natürlich tut die Niederlage weh, aber wir können mit erhobenen Hauptes auf die Schülerliga-Saison 2015/16 zurückblicken. Kommendes Jahr werden wir wieder angreifen und irgendwann wird sich auch das BRG Steyr Schülerliga-Landesmeister am Großfeld nennen dürfen", gibt sich Rogl kämpferisch.

Mag. Jürgen Rogl B.Sc.

 

<<  Juli 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  6  7
      
Kontakt
BRG Steyr
Michaelerplatz 6
4400 Steyr
07252/72255
schule@brgsteyr.at

Copyright © 2017 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.