BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schülerliga-Unterstufe: BRG-Kicker glückt Auftakt!

E-Mail Drucken PDF

1:1 im Spitzenspiel gegen die SNMS Ried

Am 12. Mai startete die Schülerliga-Elf des BRG Steyr mit dem Heimspiel gegen die SNMS Ried in die Frühjahrssaison.

Da im Frühjahr neben den zwei genannten Mannschaften nur noch die SNMS Linz in der LAZ-Gruppe um die beiden Aufstiegsplätze in das Schülerliga-Halbfinale kämpft, stehen die Chancen für die Gymnasiasten heuer besonders gut.

"Das Halbfinale ist unser Ziel. Dafür müssen wir aber den "Ein-Punkt-Rückstand" aus dem Herbst auf die SNMS Linz aufholen. Ein Remis oder sogar ein Sieg gegen Ried könnte hierfür schon viel Wert sein", gab Coach Jürgen Rogl die Marschrichtung vor dem Duell mit den Innviertlern vor.

Sein Team startete auch wie aus der Pistole geschossen. Bereits nach wenigen Sekunden läuft Pritz Julian (1f) alleine auf den Torhüter der Gäste zu, kann den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Kurze Zeit später hat dann das Heimteam Glück, als ein Rieder den Ball nur knapp neben das Tor beförderte.

Es entwickelte sich ein Spiel auf sehr gutem Niveau mit hohem Tempo. Beide Teams kämpften um jeden Ball, wobei die Steyrer etwas aggressiver, zweikampfstärker und zwingender waren. Ein Tor wollte aber vor dem Halbzeitpfiff nicht fallen.

Kurz nach der Halbzeitpause klatschte der Ball bei einem weiten Freistoß von Sulzner Marco (3f) an die Latte. Steyr hatte in der Folgezeit viel Ballbesitz, Ried lauerte in der Defensive auf Konter und war mit diesen immer wieder brandgefährlich. Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Gäste nach einem tollen Weitschuss sogar in Führung gehen. Das BRG Steyr ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und konnte kurze Zeit später ausgleichen.

"Ich musste in der Offensive für "frischen Wind" sorgen und wechselte Dorfmayr Elias (3f) ein. Dass dieser gleich einen weiten Ball erlaufen konnte und mit seinem ersten Ballkontakt den Ausgleich erzielen konnte, war natürlich ideal", erinnert sich Rogl.

Obwohl das BRG Steyr in den verbleibenden 15 Minuten noch einige aussichtsreiche Möglichkeiten, vor allem in Form von Standardsituationen, hatte, blieb es schlussendlich beim 1:1-Endstand.

"Wir können mit diesem Punkt sehr gut leben und haben es in zwei Wochen bei der SNMS Linz selbst in der Hand, das Halbfinale zu erreichen. Wenn kommende Woche die SNMS Ried gegen die SNMS Linz gewinnt, würde uns dafür sogar schon ein Unentschieden reichen", war Rogl nicht nur mit der Leistung, sondern auch mit dem Ergebnis zufrieden.

Das "Endspiel" um den Aufstieg in das Schülerliga-Halbfinale findet somit am 25. Mai um 13.00 Uhr in Linz (Verbandsanlage) gegen die SNMS Linz statt.

Mag. Jürgen Rogl B.Sc.

 

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   
161718
19202122232425
2627282930  
Kontakt
BRG Steyr
Michaelerplatz 6
4400 Steyr
07252/72255
schule@brgsteyr.at

Copyright © 2017 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.