BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

CSI (Crime Science Investigation) – Hagenberg

E-Mail Drucken PDF

Die 8C-Klasse untersuchte im CSI-Kurs im Genlabor der FH-Hagenberg unter Anleitung von Herrn Prof. (FH) MMag. Gerald Lirk und seinem Assistenten ihre eigenen Gene.

Dabei sollten den Schülerinnen und Schülern durch praktisches Arbeiten moderne gentechnische Arbeitsweisen begreifbarer gemacht werden.

Die DNA wurde aus der Mundschleimhaut gewonnen, mit PCR-Verfahren verdoppelt, markiert, mittels Gelelektrophorese aufgetrennt und die Ergebnisse computerunterstützt ausgewertet. Beim untersuchten DNA-Abschnitt handelte es sich um die „Alu-Sequenz“ Gen CDH 13 im Chromosom 16.

Weiters erhielten die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen über den Studienlehrgang Biomedizinische Informatik.

Auch heuer wurde der Kurs an der FH-Hagenberg großzügig finanziell durch die Österreichische Industriellenvereinigung unterstützt. (OStR. Dr. Christine Rammer, März 2011)

 

 

<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Gütesiegel

BRG Steyr, Michaelerplatz 6, 4400 Steyr, 07252/72255, schule@brgsteyr.at, Copyright © 2018 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.