BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schülerliga: Heimsieg!

E-Mail Drucken PDF

Versöhnlicher Saisonabschluss:

BRG verabschiedet sich mit Heimsieg!

Nach der letztwöchigen 1:5-Niederlage, die genau so unnötig wie schmerzhaft war, im Derby gegen die SMS Steyr, trafen heute das BRG Steyr und die SNMS Wels aufeinander.

Das BRG trat dabei mit jenen Spielern an, die auch im kommenden Jahr spielberechtigt sein werden, stellte also einen blutjunge Mannschaft.

Diese zeigte aber von Spielbeginn an, dass in der kommenden Saison mit ihr zu rechnen sein wird. Tore von Glück Jan, Sulzner Marco und Braun Georg brachten eine komfortable 3:1-Führung zur Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit sollten noch einige Tore fallen. Brandner Kevin, Schwarz Sky, Egger Lorenz und abermals Glück Jan erhöhten das Torkonto der Steyrer auf sieben Treffer. Leider war an diesem Tag die Abwehr nicht so sattelfest wie gewohnt. So war es möglich, dass der Gegner insgesamt fünf Treffer erzielen konnte, was schlussendlich einen Endstand von 7:5 für die Gymnasiasten bedeutete.

"Wir haben die Saison anständig beendet und konnten dieses Spiel gleich als Vorbereitung für das kommende Schuljahr nützen. Nächstes Jahr greifen wir wieder an", gibt sich Coach Rogl Jürgen kämpferisch.

Nachdem man in den letzten beiden Saisonen jeweils am Landesfinale bzw. im Vorjahr sogar an der Bundesmeisterschaft beteiligt war, ist heuer für das BRG Steyr somit bereits in der Gruppenphase Endstation.

"Die letzten Schulwochen sind hinsichtlich Fehlzeiten durch Schülerliga-Spiele dadurch sowohl für die Spieler als auch uns Lehrer etwas "stressfreier" als in den letzten beiden Jahren", sieht Co-Trainer Musikar Alois sogar etwas Positives am frühzeitigen Scheitern.

Mag. Jürgen Rogl B.Sc.

 

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  7  8
10121415
17182122
2324262829
3031     
Kontakt
BRG Steyr
Michaelerplatz 6
4400 Steyr
07252/72255
schule@brgsteyr.at

Copyright © 2017 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.