BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

BRG-Kicker mit viel Schwung in die neue Saison!

E-Mail Drucken PDF

Platz zwei bei Herbstturnier bringt wichtige Bonuspunkte für das Frühjahr

Bereits am 8. Oktober fand mit dem Herbstturnier der LAZ - Partnerschulen in Steyr der Start in die neue Fußball-Schülerligasaison 2014/15 statt. Eine besondere Saison, da die Schülerliga heuer ihr 40-jähriges Jubiläum feiert. Es ging also darum, in vier Spielen gegen die SNMS Linz, die SMS Ried, die SMS Wels und im Derby gegen die SMS Steyr möglichst gut abzuschneiden, um den einen oder anderen Bonuspunkt in die Frühjahrsmeisterschaft mitzunehmen.

Dieses Vorhaben setzten die Gymnasiasten, wieder betreut vom Trainerduo Rogl/Musikar, eindrucksvoll in die Tat um. Im ersten Spiel erkämpften wir uns ein sehr glückliches 2:2-Unentschieden gegen die SNMS Linz. Den zweimaligen Rückstand egalisierte jeweils unser Kapitän Hubmer David.

Danach mussten wir gegen die SMS Ried eine verdiente 0:2-Niederlage hinnehmen. "Der Gegner war am riesengroßen Rasenplatz einfach spielerisch besser und hat absolut verdient gewonnen. Wir wussten aber, dass wir unsere Punkte gegen Steyr und Wels machen werden", resümiert Headcoach Jürgen Rogl.

Im Anschluss zeigten wir gegen die SMS Steyr eine solide Leistung, die in einem 3:0-Sieg resultierte (Tore: Smajlovic Aldin, Berger Niklas, Sulzner Marco).

Da im Parallelspiel die SMS Ried gegen die SNMS Linz gewann, hatten wir im abschließenden Spiel gegen die SMS Wels sogar noch die Chance auf den zweiten Rang in der Tageswertung und somit drei Bonuspunkten. Wir brauchten jedoch einen hohen Sieg, genauer gesagt einen Erfolg mit mindestens vier Toren Differenz. Mit einer kleinen taktischen Umstellung versuchten wir dieses Ergebnis zu erreichen: "Ich wollte in der Offensive mehr Durchschlagskraft und habe unseren großgewachsenen Abwehrspieler Smajlovic Aldin in den Sturm befördert. Als ich dies in der Kabine verkündete, lachten meine Spieler erst einmal nur", erzählt Rogl von seiner "Idee". Dieser Schachzug war jedoch Goldes wert. Smajlovic Aldin schoss uns im Alleingang zu einer 3:0-Führung. Trotzdem fehlte noch immer ein Treffer auf die Sensation. Dieser sollte aber kurz vor Schluss mit Hubmer David jenem Spieler gelingen, der an diesem Tag am Meisten für den mannschaftlichen Erfolg gab.

"Lob an unsere Jungs. Es geht ja schon wieder ähnlich los, wie in der letzten Saison", freute sich Coach Musikar Alois über das erfolgreiche Abschneiden.

Somit nehmen wir drei Bonuspunkte in die Frühjahrssaison mit und werden uns wohl mit der SMS Ried (überlegener Tagessieger ohne Punkteverlust und Gegentor) und der SNMS Linz (lediglich um ein Tor schlechter als wir) die beiden Plätze für das Supersemifinale ausmachen. Etwas abgeschlagen werden die SMS Steyr (Platz 4) und die SMS Wels (Platz 5) als Außenseiter ins Frühjahr gehen.

Gratulation an das gesamte Team!

 

Mag. Jürgen Rogl, BSc.

 

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   
161718
19202122232425
2627282930  
Kontakt
BRG Steyr
Michaelerplatz 6
4400 Steyr
07252/72255
schule@brgsteyr.at

Copyright © 2017 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.