BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schülerliga-Jungs - Start mit Sensationssieg

E-Mail Drucken PDF

BRG Steyr startet mit Sensationssieg in das Frühjahr

Nachdem das BRG Steyr am 1.Spieltag der LAZ-Gruppe noch spielfrei war, starteten wir am vergangenen Mittwoch mit dem schweren Auswärtsspiel gegen die SMS Wels, dem heimlichen Favoriten auf das Halbfinale.
Als körperlich klar unterlegene Mannschaft, und zusätzlich geschwächt durch die kurzfristige Absage von Leistungsträger Mitterhuber Martin, starteten wir recht ordentlich in das Spiel. Meist gelang es den Ball durch laufintensives Verteidigen vom eigenen Tor fernzuhalten. Wenn dies einmal nicht klappte, war der an diesem Tag bärenstarke Tormann Gütlbauer Lukas zur Stelle. Nach einer kurzen Schrecksekunde Mitte der ersten Hälfte, als Weber Paul in höchster Not auf der Linie retten konnte, gelang den BRG-Jungs nach einem der wenigen Vorstößen der glückliche Führungstreffer. Streicher Sebastian brach über die rechte Seite durch und brachte einen Stanglpass zur Mitte, den Dutzler Paul sicher verwerten konnte. Im weiteren Verlauf des Spiels wurden die Welser immer stärker. Logische Folge war der 1:1-Ausgleichstreffer, der jedoch etwas glücklich aus einem Eigenfehler resultierte. Mit diesem Ergebnis gingen wir auch in die Halbzeit.
Aus dieser kamen wir, bedingt durch die eine oder andere taktische Änderung, mit deutlich mehr Elan als der Gegner. Nach einer tollen Aktion über Weber Paul und Streicher Sebastian konnte Drausinger Thomas den erneuten Führungstreffer für das BRG erzielen. Dem aber nicht genug, denn nur kurze Zeit später stelle erneut Drausinger Thomas seinen Torriecher unter Beweis und erzielte nach Vorarbeit des spielfreudigen Mayr Robin das 3:1.
20 Minuten vor Schluss war somit eine kleine Vorentscheidung gefallen. Die Jungs des Trainerduos Rogl/Musikar blieben aber weiterhin konzentriert und verteidigten in der Folgezeit mit Mann und Maus. Beinahe alle Spieler waren in unserer Hälfte, wodurch wir alle Hände voll zu tun hatten die Führung zu halten. Im Konter waren wir aber immer brandgefährlich. Drausinger Thomas (2x) und Pranzl Luca vergaben die Möglichkeit das Spiel endgültig zu entscheiden. Somit blieb es bis zum Schluss spannend. Doch die BRG-Jungs schafften es mit viel taktischen Geschick, einer großen Portion Laufbereitschaft und enormer
Leidenschaft das Ergebnis über die Zeit zu bringen und feierten somit in dem intensiv geführten Match einen wichtigen Auswärtssieg.
"Die Jungs setzen die Leistungen aus der Hallensaison eindrucksvoll fort. Wenn wir auch in den kommenden Spielen ähnlich auftreten, denke ich, dass noch einiges möglich sein kann. Unsere große Stärke ist der sensationelle Charakter meiner Jungs. Jeder Spieler, vom Tormann bis zum Stürmer, ordnet alles dem mannschaftlichen Erfolg unter. Wirklich bewundernswert", resümiert Headcoach Jürgen Rogl.
Auch Betreuer Alois Musikar sieht es ähnlich: "Ich bin schon lange dabei, habe aber noch nie so eine kompakte und konzentrierte Leistung einer BRG-Schülerligamannschaft gesehen".
Nachdem am 1.Mai unterrichtsfrei ist, geht es am 8.Mai mit dem Heimspiel gegen die SMS Linz weiter. Für das BRG Steyr wohl ein vorentscheidendes Spiel gegen den direkten Konkurrenten um den Einzug ins Schülerliga-Halbfinale. Man darf gespannt sein, wie sich das Heimteam in diesem Spiel präsentieren wird.
Mag. Jürgen Rogl

 

<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   
161718
19202122232425
2627282930  
Kontakt
BRG Steyr
Michaelerplatz 6
4400 Steyr
07252/72255
schule@brgsteyr.at

Copyright © 2017 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.